Unsere Schwerpunkte:

 

 

 

 

Berufsgrundbildung

 

Unsere Schülerinnen und Schüler erwerben in ihren Fachbereichen handwerkliche Grundfertigkeiten für ihre Wunschberufe

(ca. 240 Werkstattstunden in modernen Lehrwerkstätten).

 

 

Eignungen erkennen

 

Am Ende der 6 Wochen dauernden Orientierungsphase zu Beginn des Schuljahres kennst du die Anforderungen in den 4 Fachbereichen und kannst deine Neigungen und Eignungen überprüfen.

 

 

Richtige Wahl treffen

 

Nach der berufspraktischen Woche im Oktober und aufgrund deiner Leistungen, Wünsche, Neigungen, Talente, Motivation etc. wählst du

eine für dich passende Fachgruppe zur Spezialausbildung aus.

 

 

Unverbindlich "Schnuppern"

 

Berufspraktische Wochen an 4 Terminen schaffen gute Kontakte zu Lehrbetrieben und bieten Möglichkeiten, das erworbene Können zur Erlangung der Lehrstelle zu nützen. Jedem Schüler stehen noch

5 individuelle Tage zusätzlich zur Verfügung.

 

 

Finden der Lehrstelle

 

Ein spezielles Bewerbungstraining hilft dabei, einen guten ersten Eindruck zu machen, so dass etwa 90% unserer Absolventen einen geeigneten Lehrplatz bekommen.